01.06.2009

Live aus dem Gemeinderat vom 28. Mai 2009

Bild: Helmut Grünäugl
- Die Statik aller kommunalen Gebäude in Piding wird von einem unabhängigen Büro untersucht.

- Die Vorarbeiten für die Ultrafiltrationsanlage der Wasserversorgung sind so gut wie abgeschlossen. Diese aufwändige Investition ist ein wichtiger Beitrag, um die Qualität unseres Pidinger Trinkwassers auf Dauer zu sichern.

- Der Friedhof bekommt eine neue Urnenwand. Die entsprechenden Planungen wurden dem Gemeinderat vorgestellt.

- Diese Rasenpflege für den Fußballplatz wird demnächst neu vergeben. Außedem steht dringend die Ernerung des Dachs der Fußballhütte an.

- Der Wertstoffhof soll ab 1. Juli 2009 neue Öffnungszeiten haben: Montag und Mittwoch je 15:00 bis 18:00 Uhr, Samstag 9:00 bis 12:00 Uhr.

- Von der Verwaltung wurde über die Konferenz in Traunstein zum Autobahnausbau berichtet. Neue Erkenntnisse haben sich aus Pidinger Sicht nicht ergeben. Der Arbeitskreis Autobahnausbau Berchtesgadener Land wird aus Piding mit dem Bürgermeister sowie je einem Vertreter der beiden Interessensgemeinschaften besetzt sein, wobei möglicherweise noch eine vierte Person dazu kommen soll.

- Vor kurzem hat sich der SPD-Ortsverein Piding gemeinsam mit unseren Angerer Nachbarn dafür ausgesprochen, den Högl-Tunnel als offizielle Variante für den Autobahnausbau zu prüfen. In der nächsten Gemeinderatssitzung soll diese Variante nun kurz vorgestellt werden.



zurück