14.07.2009

Live aus dem Gemeinderat vom 8. Juli 2009

Bild: Helmut Grünäugl
- Ortsentwicklungskonzept für Piding
Nach langen Jahren greift der Gemeinderat endlich eine alte Forderung der SPD auf und hat ein Ortsentwicklungskonzept in Auftrag gegeben. Es ist bedauerlich, dass dieser Beschluss nur vor dem Hintergrund des Autobahnausbaus möglich war und auch bei einigen Gemeinderatsmitgliedern auf Ablehnung gestoßen ist.

Der Gemeinderat hat sich schließlich mit 16 zu 5 Stimmen für das Ortsentwicklungskonzept ausgesprochen,; beauftragt wurde das Büro Dragomir. Als SPD-Gemeinderatsmitglied erhoffe ich mir vom Ortsentwicklungsplan eine nachhaltigere, berechenbarere und gezieltere Entwicklung unserer Gemeinde.

- Mehr Personal und längere Öffnungszeiten für die Kindergärten
Mit großer Mehrheit hat der Gemeinderat beschlossen, den kirchlichen Kindergarten um eine 400 €-Kraft aufzustocken. Aueßrdem werden die Öffnungszeiten im Integrativ-Kindergarten um eine Stunde verlängert.

- Energie sparen beim Schulgebäude
Die Regierung von Oberbayern hat aus für mich nicht nachvollziehbaren Gründen den Pidinger Antrag für das Konjunkturpaket II abgelehnt.
Der Gemeinderat hat nunmehr beschlossen, das Schulgebäude grundlegend zu überprüfen. Es soll danach ein Sanierungskonzept auf den Weg gebracht werden. Dafür verwenden wir das Konzept, mit dem die Bewerbung für das Konjunkturpaket II gelaufen ist. Ziel: Es soll noch dieses Jahr einen Förderantrag geben.

Autobahnausbau:
Es ist auch in dieser Sitzung wieder keine Entscheidung über die Anzahl der Fahrspuren oder den Ausschluss von Ausbauvarianten getroffen worden.




zurück