13.08.2009

Live aus dem Gemeinderat vom 5. August 2009

Bild: Helmut Grünäugl
1. Ausbau der Autobahn A 8
Der Gemeinderat hat sich auf die weitere Vorgehensweise geeinigt. Bis zur nächsten Sitzung haben alle Mitglieder des Gemeinderats Gelegenheit, sich noch einmal über ihre eigenen Vorstellungen klar zu werden. Danach soll ein Beschluss gefasst werden,
- in welche Richtung die Autobahn erweitert werden soll, wenn es bei der Bestandstrasse bleibt,
- welche Bewertungskriterien (Flächenverbrauch, Schutz der Landwirtschaft etc.) für die Gemeinde die wichtigsten bei der Beurteilung der Ausbaupläne sind und
- wie der Ausbauquerschnitt aussehen soll.

Besonders der letzte Punkt ist von Bedeutung: endlich ist wieder der von der SPD unterstützte Ausbau „4 +2“ im Gespräch, also die Gestaltung mit vier Spuren und Standstreifen. Wichtig ist auch, dass das Gutachten von Dr. Hunger jetzt auch für die Entscheidung mit herangezogen wird.

Für die SPD Piding gilt beim Ausbau der A 8 weiterhin: möglichst schmal, möglichst viel unterirdisch und möglichst tief. Die beschlossene Vorgehensweise bietet eine neue Gelegenheit, davon auch die anderen Gruppierungen im Gemeinderat zu überzeugen.

2. Sitzungsniederschriften im Internet
Zukünftig werden die Protokolle der Gemeinderatssitzungen im Internet veröffentlicht. Es handelt sich dabei aber nur um reine Beschlussprotokolle; einzelne Wortmeldungen und Diskussionen kommen darin nicht vor.

Als SPD-Gemeinderat lege ich großen Wert darauf, dass meine Entscheidungen und Argumente für möglichst viele Bürgerinnen und Bürger nachzuvollziehen sind. Deswegen werden Sie weiter auf www.spd-piding.de Informationen bei „Live aus dem Gemeinderat“ zu allen wichtigen Themen aus dem Gemeinderat finden.

3. 1.275-Jahr-Feier beschlossen
Der Gemeinderat hat beschlossen, das 1.275-jährige Jubiläum unserer Gemeinde zu feiern. Das Budget bleibt aber mit 10.000 € in einem überschaubaren Rahmen.




zurück