10.11.2011

Live aus dem Gemeinderat vom 09.11.2011

Bild: Helmut Grünäugl
Gestern haben wir eine kleine Förderung für Klimaschutzmaßnahmen an Wohngebäuden beschlossen. Mit 100€ pro 5.000€ Investitionssumme (bei max. 500€) ist dies zwar keine richtige Förderung, ist aber als Dankeschön und kleines Zuckerl für den Beitrag zum Klimaschutz anzusehen. Die Anträge sind bald auf der Homepage der Gemeinde Piding zu finden.
Zu meinem Leidwesen wurde mehrheitlich beschlossen, das im Moment ruhende Zielabweichungsverfahren in der Lattenbergstraße bezüglich eines FOC (oder ähnliches) wieder aufzunehmen. Ich habe dagegen gestimmt.
Das Konzept bezüglich der Parkplätze am neuen A1-Outlet bzw. Friedhof wurde auch endlich mal öffentlich vorgestellt, damit sich die Bevölkerung selbst ein Bild machen kann, ob das nun gut ist oder schlecht. Meiner Meinung nach hat diese Umgestaltung mehr Vor- als Nachteile.
Außerdem ist mir bei meiner letzten Staufenwanderung aufgefallen, dass der schöne Holz-Wegweiser unterhalb des Bergblumengartens abgebrochen ist, der gemeidliche Bauhof wird sich darum kümmern.



zurück