22.06.2012

Die SPD nimmt Abschied von Christa Kickner

Bild: Christa Kickner
Die SPD Berchtesgadener Land trauert um Christa Kickner.

Die Verstorbene war über 40 Jahre Mitglied der SPD. Sie diente der SPD in verschiedenen Funktionen, von Schriftführerin, Pressereferentin, stellvertretender Kreisvorsitzender bis hin zur Ortsvorsitzenden. Das Streben nach Ämtern war ihr fremd, Ihr Einsatz war stets darauf gerichtet, eine gerechtere und friedlichere Welt zu schaffen, dafür war Ihr keine Mühe zu schwer. Mutig demonstrierte sie gegen die Nachrüstung und die Atomanlage Wackersdorf.

Im Sozialhilfeausschuss des Landkreises und im Gemeinderat von Piding setzte sie sich engagiert ein für die Nöte der Menschen.
Streitbar trat sie, als Mitglied im Bund Naturschutz, für den Erhalt von Umwelt und Heimat ein.
Bei der Arbeiterwohlfahrt war sie für zahlreiche Sozialeinrichtungen verantwortlich. Ihre Zuverlässigkeit und Disziplin waren beispielhaft.
Für diese außergewöhnliche Lebensleistung wurde Ihr die höchste Auszeichnung, die die Bayerische Sozialdemokratie zu vergeben hat, die "Georg - von - Vollmar - Medaille" verliehen.
Die SPD verliert ein hoch angesehenes Mitglied. Wir werden sie sehr vermissen und werden sie immer in dankbarer Erinnerung behalten.

Roman Niederberger
Kreisvorsitzender SPD Berchtesgadener Land

Dr. Bärbel Kofler
Bundestagsabgeordnete

Die SPD Ortsvereine
Piding und Bad Reichenhall




zurück