Meldungen zu diesem Schlagwort


Bild: Eintritt Pinkert
02.02.2017

SPD Piding nimmt Fahrt auf für 2017

Diskussion über Wohnen, Bahnhof, Feuerwehr; neues Mitglied begrüßt
Neugestaltung des Bahnhofs, eine zügige Entscheidung über das neue Feuerwehrhaus, bezahlbarer Wohnraum und eine nachhaltige Ortsentwicklung: bei diesen Themen will die SPD Piding 2017 vorankommen. Bei dem ersten Treffen im neuen Jahr stellte der Ortsverein die Weichen für das Jahr der Bundestagswahl, in dem man kommunale und überörtliche Themen im Interesse der Bürger miteinander verknüpfen will.

 Meldung lesen...

Bild: 2016 MV Kommunal
14.09.2016

Barrierefreiheit, Bahnhof, Feuerwehrhaus

SPD Piding will bei wichtigen Projekten in der Gemeinde anschieben
Unmittelbar nach der Sommerpause hat der SPD-Ortsverein Piding zu einem Mitgliedertreffen eingeladen, bei dem kommunalpolitische Themen im Mittelpunkt standen. Die Pidinger Sozialdemokraten wollen bei wichtigen Projekten für die Gemeinde anschieben und bei der Umgestaltung des Bahnhofs, der Barrierefreiheit im Ort und bei den Entscheidungen für Feuerwehrhaus und Rathaus schneller vorankommen.

 Meldung lesen...

Bild: Susanne Aigner SPD Piding
31.07.2016

Den sozialen Zusammenhalt stärken

SPD Piding disktutierte mit Susanne Aigner über Landespolitik
„Sozialer Zusammenhalt. Miteinander. Füreinander“ - unter diesem Motto stand der Landesparteitag der BayernSPD, der am 16. Juli im Amberg stattfand. Als Delegierte der SPD Berchtesgadener Land hat daran die stellvertretende Kreisvorsitzende Susanne Aigner teil-genommen, die jetzt bei einer Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Piding im ´Haus der Vereine´ die Ergebnisse und die weiteren sozialdemokratischen Schwerpunkte auf Landesebene vorgestellt hat.

 Meldung lesen...

Bild: Bundesverkehrswegeplan 2030
24.04.2016

Planungssicherheit, schnelle Lärmschutzmaßnahmen und Ausbau mit Augenmaß

SPD Piding nimmt Stellung zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans
Der Entwurf für den Bundesverkehrswegeplan 2030 liegt endlich vor und bewegt auch in Piding viele Menschen. Bei einem Treffen des SPD-Ortsvereins Piding im Haus der Vereine kritisierten die Mitglieder den bisherigen Ablauf und forderten nun zügige Lärmschutzmaßnamen für die Anwohner, Planungssicherheit für die Gemeinde und einen Ausbau mit Augenmaß. Außerdem rief der Ortsverein die Pidinger Bürgerinnen und Bürger dazu auf, aktiv die Möglichkeit der Öffentlichkeitsbeteiligung zu nutzen.  Meldung lesen...

Bild: Diskussion Kommunalwahl 2014
12.05.2014

Schritt nach vorn bei der Kommunalwahl

SPD Piding freut sich über Zugewinne
„Wir haben bei der Kommunalwahl nicht alles erreicht, aber in Piding einen wichtigen Schritt nach vorn gemacht und gehen nun gut motiviert in den Endspurt des Europawahlkampfs“. Dieses Fazit zogen die Mitglieder der SPD Piding bei einem Treffen des Ortsvereins in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt im Haus der Vereine.  Meldung lesen...

Bild: Wahlen_Symbol
20.03.2014

Markus Schlindwein und Helmut Grünäugl im Gemeinderat, Roman Niederberger im Kreistag

SPD Piding kann bei Kommunalwahlen zulegen
Die SPD Piding konnte bei den Gemeinderatswahlen ihr Ergebnis verbessern und stellt nun zwei Mitglieder im neuen Gemeinderat: Helmut Grünäugl und Markus Schlindwein, der als Bürgermeisterkandidat angetreten war.  Meldung lesen...

Bild: Veranstaltung Dürer_2014
12.03.2014

Lebhafte Diskussion bei Wahlkampfveranstaltung der SPD Piding

Markus Schlindwein und Gemeinderatskandidaten im Gespräch
Eine lebhafte Diskussion über Gemeindeentwicklung, Wohnraum und Umweltthemen prägte die zentrale Wahlkampfveranstaltung der SPD Piding, zu der sie vor kurzem in den Gasthof „Albrecht Dürer“ eingeladen hatte. Bürgermeisterkandidat Markus Schlindwein stellte sich und seine politischen Inhalte vor und ging gemeinsam mit den Bewerberinnen und Bewerbern für den Gemeinderat auf die Fragen der Veranstaltungsteilnehmer ein.  Meldung lesen...

Bild: Besuch Sozialbüro Kirchanschöring
03.03.2014

Knotenpunkt für bürgerschaftliches Engagement und Anlaufstelle für soziale Fragen

SPD Piding besuchte Sozialbüro der Gemeinde Kirchanschöring
Einen Knotenpunkt für bürgerschaftliches Engagement aufbauen, bürokratische und organisatorische Hemmnisse beim Einsatz für die Mitmenschen aus dem Weg räumen und einen zentralen Anlaufpunkt für soziale Fragen in der Gemeinde schaffen: dies sind nur einige Aufgaben, die das Sozialbüro in Kirchanschöring wahrnimmt. Um sich über die Tätigkeit der Einrichtung zu informieren und Anregungen für die politische Arbeit in der eigenen Gemeinde zu gewinnen, hat der Pidinger SPD-Bürgermeisterkandidat Markus Schlindwein gemeinsam mit einigen Bewerbern für den Gemeinderat dem Sozialbüro im Georg-Rinser-Weg in Kirchanschöring einen Besuch abgestattet.  Meldung lesen...

Bild: SPD Piding Logo
24.02.2014

Reger Meinungsaustausch in lockerer Atmosphäre

Kommunalpolitischer Stammtisch der SPD Piding im Palmcafe
Ein reger Meinungsaustausch in lockerer Atmosphäre und die Gelegenheit, den SPD-Bürgermeisterkandidaten Markus Schlindwein und die Bewerber für den Gemeinderat persönlich kennen zu lernen: Unter dem Motto „Miteinander reden“ hatte die SPD Piding zum kommunalpolitischen Stammtisch in den Gasthof „Palmcafe“ eingeladen. Im Mittelpunkt der Fragen und Diskussionen standen die Themen Verkehrspolitik und soziale Anliegen.  Meldung lesen...

Bild: Helmut Grünäugl
12.11.2013

Live aus dem Gemeinderat vom 06.11.2013

In der letzten Gemeinderatsitzung habe ich versucht, eine Plakatierungsverordnung auf den Weg zu bringen, da die Plakataktionen vor den Wahlen meiner Meinung nach zuviel sind ...  Meldung lesen...

Bild: Diskussion Regierungsprogramm
08.05.2013

SPD Piding für moderne Bauplanung und Lärmschutz

Diskussion über Baugebiet Heurungstraße und Ergebnisse des Bundesparteitags
Mit einem Gemeindethema und der „großen Politik“ beschäftigten sich vor kurzem die Mitglieder der SPD-Ortsvereins Piding bei einem Treffen im „Haus der Vereine“. Im Mittelpunkt standen die Gestaltung des neuen Pidinger Baugebiets „Bachstraße / Heurungstraße“ und die Diskussion über das in Augsburg beschlossene Regierungsprogramm der Bundes-SPD.

 Meldung lesen...

Bild: Schloßwaldquelle
19.03.2013

Wasser ist ein Menschenrecht

Gewerkschaft und SPD sprechen sich für Europäische Bürgerinitiative aus - gemeinsamer Besuch der Schloßwaldquelle
www.right2water.eu – unter dieser Adresse findet man im Internet die Europäische Bürgerinitiative, die sich für den Schutz des Trinkwassers vor Privatisierung und Liberalisierung einsetzt. „Wasser ist ein Menschenrecht und deshalb bei Gemeinden und Städten in guten Händen“, zeigten sich heimische Gewerkschafter und Sozialdemokraten überzeugt. Bei einem Treffen an der Schloßwaldquelle in Piding riefen sie zur Unterstützung der Europäischen Bürgerinitiative auf und erklärten die Hintergründe.  Meldung lesen...