Geschichte

Geschichte der SPD Piding

Sie ist der Stolz der SPD - Die Fahne vom Juni 1863

Sozialdemokratisches Engagement in und für Piding hat eine lange Geschichte. Offiziell wurde es aber erstmals im Jahre 1973, in dem ein eigener SPD-Ortsverein in der Gemeinde gegründet wurde.

Zum Geburtstagsfest am 17. Oktober 2003 im Alten Pfarrhof konnte der Ortsverein einen besonderen Festredner begrüßen: Dr. Hans-Jochen Vogel.

Der Altoberbürgermeisters der Landeshauptstadt München und ehemalige Bundespartei- und Bundestagsfraktionsvorsitzende der SPD sowie Bundesminister a. D. sprach in seiner Festrede über das Leben von Josef Felder.

Wenn Sie sich näher über Josef Felder informieren wollen, leben wir Ihnen besonders sein Buch "Warum ich Nein sagte" ans Herz, dass als Taschenbuch im Rowohlt-Verlag erschienen ist.

Festabend der SPD Piding zum 30-jährigen Jubiläum

2003 | Hans-Jochen Vogel zu Besuch in Piding

Keine Festrede im üblichen Sinne, sondern ein Blick in die Geschichte und die Erinnerung an einen aufrechten Sozialdemokraten erwarteten die Gäste, die im Jahr 2003 zum 30-jährigen Jubiläum des SPD-Ortsvereins Piding in den Alten Pfarrhof kamen.

Dr. Hans-Jochen Vogel, der ehemalige Münchner Oberbürgermeister und Bundesjustizminister, der als Vorsitzender der Bundespartei und der Fraktion im Deutschen Bundestag die Sozialdemokratische Partei Deutschlands geprägt hat, sprach auf Einladung der SPD Piding über den im Oktober 2000 verstorbenen Politiker und Journalisten Josef Felder.

mehr